GO


KOWE-Occasionen - Login Gülletechnik → Separatoren




  >> registrieren







 

Gülleseparator





Gülleseparatoren werden eingesetzt um die festen Stoffe in der Gülle von den flüssigen Stoffen zu trennen.



Weshalb separiert man Gülle?

Die festen Stoffe der Gülle müssen im Boden erst umgewandelt werden bevor sie ihre Nährstoffe an die Pflanzen abgeben kann. Die flüssigen Stoffe jedoch stellen ihre Nährstoffe den Pflanzen unverzüglich zur Verfügung. Also eine Verbesserung der Verfügbarkeit von Hofdünger.

Ebenso wird Gülleraum eingespart, da separierte Gülle ca. 20 - 30 % weniger Volumen hat.

Die festen Stoffe können ebenso als Dünger auf dem Feld eingesetzt werden wie sie aber auch als Stroheinstreuung in Liegeboxen verwendet werden können. Was zu erheblichen Kostensenkungen führen kann.


Wie funktioniert die Gülleseparierung?


Der Separator wird mittels einer Pumpe meistens aus einer Vorgrube mit Gülle beschickt. Der Separator trennt die festen von den flüssigen Stoffen mittels einer Förderschnecke im Innern des Separators welche die Gülle gegen ein Sieb presst. Die flüssigen Stoffe gelangen durch eine Leitung in die Güllegrube, die festen Stoffe werden gegen einen federbelasteten Deckel gedrückt und gelangen so meist direkt auf den Mistplatz.
Die überflüssige Gülle die gefördert wird und nicht separiert werden kann gelangt über eine Überlaufleitung zurück in die Vorgrube und wird wieder zum Separator gefördert.

Ebenfalls unentbehrlich für eine erfolgreiche Separierung ist ein Rührwerk, dessen Aufgabe darin besteht die zu behandelnde Gülle zu homogenisieren.





Der Feststoffanteil:

- Ist stapelfähig, trocken, leicht zu lagern und zu bewegen.
- Ist ein wertvoller Dünger.
- Ist geruchslos.
- Ist einfach zu transportieren und leicht zu vermarkten.
- Ist ein wertvoller Ersatz für die Stroheinlage in Liegeboxen.

Der flüssige Anteil:

- Kann mit einfachen, traditionellen Systemen ausgebracht werden.
- Bildet bei der Lagerung keine Schwimmdecke und Ablagerungen.
- Benötigt 20 - 30% weniger Volumen als unbehandelte Gülle.
- Dringt schneller in den Boden ein und ist so schnell verfügbar.
- Riecht viel weniger intensiv als Gülle mit Feststoffanteilen.


Bestellen Sie unseren mobilen Gülleseparator für eine Vorführung zu Ihnen auf den Hof! Wir beraten Sie gerne!



- Hauptchassis mit Stapleraufnahme, Länge 3000mm, Breit 1950mm
- CRI - MAN - Gülleseparator für Schweine- und Rindviehgülle
- Vogelsang - Drehkolbenpumpe mit Elektrogetriebemotor zur Beschickung
- Huber - Förderband mit Gummiband und Querleisten, scdhieb- und drehbar
- Steuerung zur Bedienung von Förderpumpe, Separator und Förderband

https://youtu.be/qMKI84cNG5w






 
KOWE Hydraulik Mechanik AG | Bollstrasse 63 CH-3076 Worb | Tel.: +41 31 839 45 44 | Fax.: +41 31 839 77 46

Copyright (c) 2014 - Alle Rechte vorbehalten